Microsoft Windows Server 2016 Essentials

Microsoft Windows Server 2016 Essentials
39,00 €

Lieferung erfolgt Versandkostenfrei per E-Mail

Sofort versandfertig,

  • SW10198
Wird oft zusammen gekauft

Preis für alle: 111,40 € *

Lieferumfang: Software Downloadlink Produktschlüssel für Microsoft® Windows Server 2016... mehr
Produktinformationen "Microsoft Windows Server 2016 Essentials"

Lieferumfang:

  • Software Downloadlink
  • Produktschlüssel für Microsoft® Windows Server 2016 Essentials

Microsoft Windows Server 2016 Essentials - Produktbeschreibung

Windows Server 2016 Essentials ist die optimale Serverlösung für kleinere Unternehmen. Das auf Windows 10 basierende System kann auf zwei physischen Prozessoren mit bis zu 25 Benutzer oder 50 Geräten verwendet werden und ist speziell für die Nutzung in Unternehmen ohne virtuelle Umgebung ausgerichtet. Microsoft Windows Server 2016 Essentials verfügt über verbesserte Funktionen, die die Produktivität in Ihrem Unternehmen vorantreiben werden. Die Essentials Version eignet sich ideal als Erstserver und kann in Umgebungen mit mehreren Servern auch als primärer Server genutzt werden.

Vorteile von Windows Server 2016 Essentials

  • Die Verwaltung des Systems erfolgt über ein leicht zu bedienendes Dashboard
  • Die meisten Arbeitsschritte können dank Assistenten ohne die Hilfe eines Administrators durchgeführt werden
  • Benutzer und Zugriffsrechte können im Dashboard festgelegt und verwaltet werden
  • Die einzelnen Arbeitsstationen werden automatisch auf dem Server gespeichert

Einfache Installation und Bedienung

Ein Pluspunkt von Windows Server 2016 Essentials ist die relativ leichte Einrichtung des Server-Betriebssystems. Ein Assistent startet die Installation automatisch und unterstützt Sie bei allen wichtigen Schritten. Während der Installation wird eine neue ActiveDirectory-Gesamtstruktur erstellt, ohne dass sich Administratoren mit den Hintergründen auseinandersetzen müssen. Das System bietet dank optimierter Oberfläche auch weniger erfahrenen Anwendern eine einfache Möglichkeit zur Server-Verwaltung. Gesteuert wird Windows Server 2016 Essentials über ein Dashboard, welches sehr einfach zu bedienen ist. Ein auf dem Client-Rechner installierter Agent sorgt automatisch für die Anbindung an den Server und die Speicherung der Daten. Zudem erstellen und verwalten Sie ganz einfach neue Benutzer, Freigaben und Rechte über das Dashboard.

Benutzer anlegen und verwalten mit Office 365

Neben der klassischen Methode, Benutzerkonten direkt im System anzulegen, haben Sie bei Windows Server 2016 Essentials auch die Möglichkeit bestehende Office 365 Benutzerkonten auf dem Server zu verknüpfen oder direkt Postfächer in Office 365 anlegen. Dazu benötigen Sie lediglich den Assistenten zur Anbindung von Office 365 und Azure Active Directory. Zusätzlich können Sie unter den Nutzern Administratoren festlegen und den verschiedenen Anwendern unterschiedliche Freigaben zuweisen. Hierbei können Sie zwischen lesenden und schreibenden Zugriffen differenzieren.

Microsoft Windows Server 2012 Essentials ist auf einem physischen Server mit bis zu zwei Prozessoren ausführbar. Eine Core- bzw. CAL-Lizenzierung ist nicht notwendig. Windows Server 2016 Essentials deckt bereits 25 Nutzer oder 50 Geräte ab.

Weiterführende Links zu "Microsoft Windows Server 2016 Essentials"
Rechtliches

EIN SOFTWAREHERSTELLER KANN SICH DEM WEITERVERKAUF SEINER GEBRAUCHTEN LIZENZEN, DIE DIE NUTZUNG SEINER AUS DEM INTERNET HERUNTERGELADENEN PROGRAMME ERMÖGLICHEN, NICHT WIDERSETZEN.

Aus der Pressemitteilung Nr. 94/12 zum Urteil in der Rechtssache C-128/11 des Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH):

... Der Handel mit gebrauchter Computersoftware wurde vom obersten rechtssprechenden Organ der EU, dem Europäischen Gerichtshof (EuGH), als rechtsmäßig erklärt. Somit herrscht nun endgültige Klarheit über den Gebrauchthandel mit Software, unbedeutend ob es sich um online übertragene oder auf physischen Datenträgern ausgelieferte Software handelt. ...

Am 17.07.2013 wurde diese Grundsatzentscheidung des EuGH durch den BGH vollumfänglich bestätigt. Das Aufsplitten von Volumenlizenzen unterliegt ebenfalls den Beschlüssen des EuGH.

Dass der Erschöpfungsgrundsatz bei jedem erstmaligen Verkauf einer Software gilt, wurde durch die 13 Richter der obersten Kammer bestätigt. Darüber hinaus wurde verfügt, dass Zweiterwerber von online übertragenen Lizenzen die Software direkt beim Hersteller erneut herunterladen dürfen

Außerdem erstreckt sich die Erschöpfung des Verbreitungsrechts auf die Programmkopie in der "vom Urheberrechtsinhaber verbesserten und aktualisierten Fassung", so der EuGH. Damit wurde nicht nur der Schlussantrag des EuGH-Generalanwalts vom 24. April 2012 vollständig bestätigt, sondern sogar noch erweitert.

Dieses Urteil des EuGH folgte auf eine Anfrage des BGH, da die Softwarehersteller die gesetzlich nicht eindeutigen Regelungen ausgenutzt haben, um den Handel einzuschränken und die Kunden einzuschüchtern - ungeachtet des Grundsatzes, der den Weiterverkauf von bereits einmal verwendeter Software schon vorher für legal deklarierte.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Microsoft Windows Server 2016 Essentials"
17.02.2018

alles bestens

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen